Besuch der Bregenzer Festspiele

Gemeinsame Fahrt von Vöhlin- und Striegel-Gymnasium

Am Samstag, den 15.7.23 besuchten 41 SchülerInnen der beiden Memminger Gymnasien die Young People`s Night in Bregenz. Ein Tag voller Erlebnisse und Einblicke rund um die Oper Madame Butterfly. Die MusikerInnen von Chor, Big Band und Orchester bekamen am Nachmittag die Möglichkeit, bei einer Backstagetour hinter die Kulissen zu blicken.

(Foto: SchülerInnen auf der Seebühne)

In zahlreichen Workshops, beispielsweise Theater-, Tanz-, Gesangs-Kursen oder künstlerisches Gestalten, konnten sie selbst Teil der faszinierenden Opernwelt werden.

(Foto: Leo Limprecht, Saifya Ourasevea und Irem Aydin spielen beim Opernworkshop die Geschichte nach.)

Höhepunkt war die Aufführung der Oper Madame Butterfly von Giacomo Puccini: bei einem schönen Sonnenuntergang ab 21:15 Uhr lief die berauschende und dramatische Vorstellung für tausende Jugendliche über dem Bodensee.

 

 

Tapas und Churros in der Pause

Der Spanischkurs der Q11 versorgte die Schulgemeinschaft am Mittwoch, den 12. Juli, in der Pause mit spanischen Spezialitäten und Getränken. Die Churros con chocolate kamen besonders gut an und waren bereits nach wenigen Minuten ausverkauft. Mit spanischer Musik untermalt wurde die Pause zu einem Kurztrip nach Spanien.

Radel-Finale am Vöhlin-Gymnasium

Zum Abschluss des STADTRADELN-Wettbewerbs trafen sich Schüler, Lehrkräfte und Eltern - also alle Mitglieder der Schulfamilie - zu einer abendlichen Rundtour ins Günztal. Sogar jüngere Geschwister im Grundschulalter traten auf der 30 km langen Strecke fleißig in die Pedale und zeigten dadurch: Klimafreundliche Mobilität ist jetzt schon möglich - und macht gemeinsam noch mehr Spaß! 

Schüler moderieren Konzert im Herkulessaal

(Foto: C BR/Astrid Ackermann: Jakov Zaper, Abdul Albajouri, Dirigent Thomas Søndergård und Felix Schmidt)

Gemeinsam auf der Bühne mit einem der besten Orchester der Welt Stehen - das ist ganz schön aufregend! Und drei Schüler des Vöhlin-Gymnasiums standen am vergangenen Mittwoch gemeinsam mit dem Sinfonieorchester des Bayerischen Rundfunks (BRSO) auf der Bühne im schönen Herkulessaal. Sie durften im Rahmen des Wahlkurses Musikjournalismus ein Konzert des BRSO moderieren.

(Foto: C BR/Astrid Ackermann)

Im Vorfeld reisten die 7. Klässler Jakov Zaper, Abdul Albajouri und Felix Schmidt zwei Mal nach München. Im Hochhaus des Bayerischen Rundfunks wurden sie von der BR-Moderatorin Uta Sailer in mehreren Moderations-Workshops gecoacht.

(im Bild rechts: Bratschistin Christiane Hörr für eine Interview-Übung)

Und natürlich durften sie auch einen Blick in die Studios des BR werfen und dem Radio-Moderator Fragen stellen.

Gut, dass sich die eigene Klasse 7d beim Konzert am 14.6.2023 Plätze in vorderster Reihe sicherte, bevor rund 900 andere Gleichaltrige in den Herkulessaal stürmten.

Professionell erzählten die drei Schüler Inhalte zum Komponisten Antonin Dvořák, seiner 7. Sinfonie und interviewten zwei Profi-Musiker aus dem Orchester. Das Publikum lauschte gespannt und erhielt dadurch einen tieferen Zugang zur Musik.

(Foto: C BR/Astrid Ackermann)


Ein herzliches Dankeschön an BR Education für diese wertvolle Erfahrung und an das BRSO für die wunderbare Musik!

Großer Beifall für abwechslungsreiche Sommerkonzerte

Mit jazzigen, poppigen und berührenden Hits erklingt die Aula an zwei Abenden

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Es dauerte nur wenige Sekunden, da hatten die SängerInnen unter der Leitung von Raphaela Göppel-Zabler die Zuhörer in ihren Bann gezogen. Mit dem Lied „Sanft weht ein Hauch überm Meer“ zauberten sie eine sommerliche Stimmung ins Vöhlin-Gymnasium, die über das gesamte Konzert anhielt. Leider kühlte das Lied die Aula nicht herunter.

Erstmalig wurde das Konzert von drei 7. Klässlern aus dem Wahlkurs Musikjournalismus moderiert, die auf lustige Weise Hintergrundinformationen zu den Werken gaben und für gute Laune sorgten.

(Moderatoren: Jakov-Emanuel Zaper, Abdulrazzak Albajouri, Felix Schmidt)

Angetan waren die Zuhörer von den teils in wenigen Monaten erworbenen Fähigkeiten der Streichergruppe unter dem Dirigat von Uta Schanbacher, die den Czardas zu Gehör brachten. Das Publikum quittierte die erstaunliche Leistung mit heftigem Applaus, sehr zur Freude der jungen MusikerInnen.

Die SängerInnen des Mittelstufenchores sorgten mit den Liedern „Hit the Road Jack“ und „Circle of Life“ für eine freudige Atmosphäre und begeisterten mit ihren vollen Stimmen.

Beschwingt glänzte die zu einem bemerkenswerten Klangkörper gewachsene Big Band mit dem Leiter Ingo Mayer. Rassige Soli und internationale Hits wie „In The Mood“, „Monday Monday“, „The Girl From Ipanema“ oder der „Basin Street Blues“ sorgten für Ohrwürmer während der Pause.

Danach berührten die zahlreichen SängerInnen des Oberstufenchores mit „You`re the voice“, „Blowin` in the Wind“ und „Mama Mia“ die Herzen der Zuhörer.

Das Orchester unter der Leitung von Lisa Freudling versprühte mit dem Hit „Viva la Vida“ viel Lebensfreude. Dazu staunte das Publikum über die einfühlsame, sowie akrobatisch anspruchsvolle Choreografie von der Tanz AG unter der Leitung von Britta Rausch. Dafür ernteten die Tänzerinnen und die Instrumentalisten viel Applaus.  

Besonders stark war bei diesem Konzert das Zusammenspiel der MusikerInnen: so wurden große Klassiker wie u.a. der 3. Satz aus der 1. Sinfonie von Gustav Mahler oder California Dreamin` von mehreren Ensembles gemeinschaftlich auf die Bühne gebracht.

Den Höhepunkt des Konzerts, das unter dem Motto „unsere Erde“ stand, bildete der von allen Chören, der Big Band und dem Orchester gemeinsam vorgetragene „Earth Song“ von Michael Jackson.

Herzlichen Glückwunsch an alle InstrumentalistInnen, SängerInnen und Tänzerinnen für diesen gelungenen Konzertabend! Und ein herzliches Dankeschön an Andi Lorenz für den Aufbau und technischen Support und an die Q11 für die dringend benötigten Getränke während der Pause.

 

Kontakt
  •   08331/952010
  •   08331/952027
  •   sekretariat@voehlin.de
Anschrift

Vöhlin-Gymnasium
Kaisergraben 21
87700 Memmingen
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.