Voehlin-Gymnasium

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Herzlich willkommen am Vöhlin-Gymnasium!
E-Mail Drucken PDF

"Wächter der Erinnerung"

Im Rahmen des städtischen Kulturfestivals "Memminger Meile" 2014 hat der britische Bildhauer Robert Koenig bei einem Workshop am Vöhlin-Gymnasium eine Holzskulptur geschaffen, die als "Wächter der Erinnerung" in Memmingen verbleiben kann.

Im Beisein von Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger, Schulleiter OStD Burkhard Arnold, Kulturreferentin Isabella Salger und Kulturamtsleiter Dr. Hans-Wolfgang Bayer wurde die Skulptur nun vor der Aula des Vöhlin-Gymnasiums von Schülerinnen und Schülern enthüllt. Der "Wächter der Erinnerung" von Robert Koenig habe an der Stelle seinen Platz gefunden, wo bis 1975 das Wohnhaus des jüdischen Molkereibesitzers Wilhelm Rosenbaum stand, der 1933 verhaftet und in das Konzentrationslager Dachau verbracht wurde, stellte der Oberbürgermeister fest. Die Skulptur erinnere an die Familie Rosenbaum, aber auch an das Schicksal, das Millionen von Menschen durch den Verlust von Heimat erleiden mussten, sagte Kulturamtsleiter Dr. Bayer.

 

 
E-Mail Drucken PDF

Griaß di Siena

image001

Liebes Tagebuch,

auf geht es in das Land von Pizza, Pasta, Sonne und Meer. Nach unserer 10stündigen anstrengenden Busfahrt erwarten wir,  22 Schüler/innen  aus den 10. Klassen des Vöhlin-Gymnasiums, nervös und aufgeregt die langersehnten italienischen Gastfamilien.Nach kurzem Kennenlernen brach jeder zu einem Familienabend mit reichlich gutem Essen auf. Zu unser großen Erleichterung hatten wir keine Verständnissschwierigkeiten und lebten uns schnell ein. Zusammen mit unseren Lehrkräften, Herrn Nagler und Herrn Stammel, erkundeten wir Siena und besichtigten Museen und Kirchen.

IMG 0872

An drei Vormittagen nahmen wir für je zwei Stunden mit unseren Austauschpartnern an dem Unterricht an ihrer Schule, dem Liceo Liguistico Monna Agnese, teil. Das Gymnasium ist in einem alten Gebäude untergebracht, welches zentral in Siena liegt. Die Höhepunkte dieser Woche waren zum einen die Stadtbesuche von Pisa, Volterra und Florenz, zum anderen das gemeinsame Abschlussessen mit den Italienern. Durch Stadtführungen und Referate, die von uns zweisprachig vorgetragen wurden, haben sowohl die Italiener als auch wir geschichtliche Hintergründe über verschiedene Sehenswürdigkeiten, wie z.B. den Ponte Vecchio in Florenz oder den Schiefen Turm von Pisa kennengelernt. Und trotz einiger Gewitter hatten wir viel Spaß.

Fazit: Era una settimana meravigliosa!!

Anna Bischofberger & Kim Besler

 

 
E-Mail Drucken PDF

1. Platz bei der Siegerehrung der VR-Bank

Scheck 9.12.14

Am 9.12.14 fand die Siegerehrung der 11 besten Schulprojekte statt, die die VR-Bank Memmingen jedes Jahr finanziell unterstützt.

Wir erreichten mit unserem Projekt des P-Seminars  „Organisation und Durchführung einer Schullandheimwoche mit Förderkindern“ den 1. Platz und waren überwältigt, denn damit hatten wir nicht gerechnet. Die Jury hat sich für unser Projekt mit großer Mehrheit entschieden, da das Thema  „Inklusion“  ein sehr aktuelles Thema ist. Wir werden die gewonnenen 5000 Euro zur Einrichtung des neuen Q11-Zimmers verwenden.

 
E-Mail Drucken PDF

Streetart-Workshop mit Loomit

Am Donnerstag, den 06.11.2014, haben wir, die zwei Kunst P-Seminare „Streetart“, an einem Streetart-Workshop des Künstlers Loomit, der einer der bekanntesten deutschen Sprayer ist, teilnehmen dürfen. Nach anfänglicher Enttäuschung und kleinen Startschwierigkeiten, weil wir wider Erwarten (wegen des schlechten Wetters) nicht mit Spraydosen arbeiten durften und stattdessen mit einer uns unbekannten Klebetechnik in Kleingruppen Elefantenköpfe auf den Boden gebracht haben, machte es doch allen Spaß und die Ergebnisse können sich sehen lassen.

streetart01

 

Zu sehen ist diese Gemeinschaftsarbeit im Landestheater Schwaben auf dem Fußboden neben dem Foyer. Weitere Fotos in der Bildergalerie!

 

 
E-Mail Drucken PDF

Vorlesewettbewerb der 6. Klassen

„Lesen bedeutet für mich die Möglichkeit, unendlich viele Leben zu leben.“  (Zitat einer Schülerin der Q 12)

Vorlese2014

Diese Möglichkeit war am Montag, den 24.11.2014, in der Schulbibliothek des Vöhlin Gymnasiums gegeben, denn dort fand der schulinterne Vorlesewettbewerb der 6. Klassen statt. Die Klassensiegerinnen Laila Papst (6a), Lika Herrmann (6b), Christiane Radu (6c) und Katja Schartner (6d) lasen zunächst einen Ausschnitt aus einem selbstgewählten Jugendbuch vor und entführten ihre Mitschüler in die unterschiedlichsten Fantasiewelten. In der zweiten Leserunde präsentierten alle vier Kandidatinnen einen kurzen Auszug aus Andreas Steinhöfels „Paul Vier und die Schröders“, welcher den Schülerinnen unbekannt war. Alle vier boten die Texte mit großem Engagement dar und stellten dabei ihre beeindruckenden Lesefähigkeiten unter Beweis. Am Ende beriet sich die Jury (bestehend aus den Deutschlehrern der 6. Klasse, Frau Hartge vom Elternbeirat, der Vorjahressiegerin Neele Aberle und dem Schülersprecher Nico Betz) und kürte schließlich Lika Herrmann aus der Klasse 6b zur Siegerin. Den zweiten Platz belegte Katja Schartner aus der Klasse 6d. Die beiden konnten die Jury letztendlich durch ihren präzisen und lebendigen Vortrag überzeugen.


Das Vöhlin Gymnasium gratuliert den Siegern zu ihrem Erfolg und bedankt sich bei allen Teilnehmern für ihr tolles Engagement.

 


Seite 1 von 5

Eindrücke

Termine

Besucher

HeuteHeute234
GesternGestern451
Diese WocheDiese Woche234
Dieser MonatDieser Monat9953
Seit 02/2011Seit 02/2011304303

Wer ist online

Wir haben 32 Gäste und 3 Benutzer online

Vöhlin

Banner

Umweltschule - Vöhlin

Banner