header15.jpg

"Le Bourgeois Gentilhomme"

Ich wünscht, ich wär… ein Adliger!

Dies ist das Motto, unter dem Molieres Theaterstück “Le Bourgeois Gentilhomme“ („Der Bürger als Edelmann“) steht – eine “comédie-ballet“, also ein Drama mit Balletteinlagen, das von der Theatertruppe des ADG am 16. Oktober in der Aula des Vöhlin-Gymnasiums aufgeführt wurde. 

2019 10 16 ADG I

M. Jourdain, die Hauptfigur des Dramas, ist ein naiver und ambitionierter Angehöriger des Bürgertums, dessen einziges Lebensziel darin besteht, als Edelmann angesehen zu werden und der komisch anmutende Anstrengungen unternimmt, um seinen Traum zu verwirklichen. Seine  Bemühungen, die Künste des Fechtens, des Tanzes und der Philosophie zu erlernen, sind allein aufgrund seines Talentmangels in allen Bereichen zum Scheitern verurteilt. Zudem fällt er auf die Intrigen eines verarmten Adelspärchens herein, das nichts anderes im Sinn hat, als M. Jourdain sein schwer verdientes Geld aus der Tasche zu ziehen.

Als M. Jourdain seine Absicht bekundet, seine Tochter Lucile nur mit einem Edelmann zu verheiraten, verkleidet sich der verliebte Cléonte als Sohn des türkischen Sultans und erringt mit dieser List die Zustimmung von Luciles Vater zur Heirat. Das junge Paar ist überglücklich – ebenso wie M. Jourdain, dem in einer Zeremonie der (natürlich nicht existente) türkische Adelstitel “mamamoutchi“ verliehen wird.

Molieres Komödie, die von einem Besuch des türkischen Gesandten am Hof des Sonnenkönigs inspiriert wurde, mag dem heutigen Publikum angestaubt und in Teilen bizarr erscheinen. Mit ihrer großen Spielfreude und musikalischen Tanz- und Gesangeinlagen gelang es der Truppe des ADG, das Stück aus dem 17. Jahrhundert einem jungen Publikum (Schülern der Oberstufe des Vöhlin-Gymnasiums und Besuchern von anderen Schulen aus dem Allgäu) nahezubringen und die Zuschauer zu erheitern. 

Wie jedes Jahr war es ein besonderes Erlebnis, ein frankophones literarisches Werk in französischer Sprache erleben zu können! Wir freuen uns schon auf die nächste Inszenierung des ADG!!

Drucken E-Mail