header5.jpg

Theater am Vöhlin

Am Vöhlin gibt es mehrere Theatergruppen. Hier finden Sie entsprechende Hinweise und Berichte.

See der tausend Wünsche - Aufführungen Unterstufentheater

Das Unterstufentheater des Vöhlin-Gymnasiums nahm an zwei Abenden die Anwesenden mit auf eine spannende Reise zum "See der tausend Wünsche".

Frisch und kurzweilig inszeniert zogen die Schülerinnen und Schüler durch ihr überzeugendes Spiel die Zuschauer in den Bann.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

P-Seminar „Kulturmanagement“ - Theater "Love Jogging"

„Love Jogging“ – eine frivole Komödie gekonnt inszeniert

LoveJogging1

 

Das Publikum raffiniert unterhalten, zum Lachen bringen, zum Abschluss der Schulzeit in einer großen Rolle überzeugen und im Team Erfolg genießen – das waren die hohen Wünsche der langjährigen Schultheater-Mitglieder, als sie sich in der Oberstufe für ein P-Seminar mit ihrem Theaterlehrer einsetzten. Zum Glück fanden sie noch einige Mitschüler, die das Vorhaben „Kulturmanagement“ mittragen wollten, indem sie künstlerische (Bühnenbild, Maske, Kostüme), geschäftliche (Finanzen, Sponsoring) und Aufgaben der Öffentlichkeitsarbeit und Werbung übernahmen.

Nach ersten Vorüberlegungen über die Aufgabenverteilung, wurden die Sachgebiete immer konkreter – und umfangreicher, denn die Ziele und gegenseitigen Erwartungen waren keineswegs gering. Allein die Probenarbeit stieg viele Wochen vor der Aufführung schon auf über drei Stunden und ließ die Schauspieler auch in den Herbstferien nicht los. In den letzten beiden Wochen hatten nicht nur die Darsteller einen täglichen Einsatz, so dass nach ein paar kleinen gruppendynamischen Spannungen um zuverlässige Aufgabenerledigung und gerechte Arbeitsverteilung doch ein Gefühl von corporate identity aufkam und die Verlagerung der Aufgaben in den Handlungsort Aula das Team mehr und mehr zusammen schweißte.

Am Ende wurde vor allem die Qualität der schauspielerischen Leistung von allen Seiten gelobt und brachte in vier Vorstellungen eine voll besetzte Aula. Aber auch für die gesamte Betreuung der Veranstaltung erhielt jeder Mitarbeiter von den Besuchern viel freundliches Lächeln, anerkennende Komplimente und das Gefühl, dass „Love Jogging“ weit mehr als ein gewöhnliches Schultheater war.

Zu „We love drama“ bekannten sich:

Simon Birk, Denis Boldavesco, Surya Esser, Johannes Gersberg, Nicolai Golsner, Theresa Gräfe, Angelika Jähnig, Caroline Krause, Dennis Loginof, Bernadette Menzel, Amelie Mussack, Giulia Wilszewski, Lea Wolters. Betreuung: Günther Schädle.

Wir waren bemüht, wir waren von unserer Leistung überzeugt, wir hatten Spaß am Stück und meistens mochten wir uns und hätten dies noch mehr ausdrücken können, wir waren erfolgreich und genossen unseren Erfolg. Es war eine gute Zeit.

LoveJogging2

Drucken E-Mail

Mittelstufentheater: Herr der Diebe

Vöhlin-Theater spielt Jugendstück voller Phantasie

Das Vöhlin-Mittelstufentheater überzeugte vor vollem Haus mit der Bühnenversion von Cornelia Funkes „Herr der Diebe“. Alle Darsteller der Jahrgangsstufen 7 und 8 waren sogar in zwei Besetzungen im Einsatz, studierten also mindestens zwei Rollen ein. Das Ergebnis: sehr sehenswert und so strömten schließlich zur letzten Vorstellung massenhaft Zuschauer, die den Akteuren großes Lob zollten.

Diebe4

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Vöhlin-Theater spielt den ganz normalen TV-Wahnsinn

Mit „Zwischen den Wänden“ präsentierte das „Junge Theater Vöhlin“ (Mittelstufe) eine abwechslungsreiche Eigenproduktion.

bild zeitung vhlin theater

15 Menschen, die sich plötzlich in einem großen Kaufhaus zwischen zwei Feuerschutzwänden gefangen sehen. Völlig unterschiedliche Menschen, die auf diese Ausnahmesituation völlig unterschiedlich reagieren - was die Sache spannend macht. Drei Tage vergehen zwischen Hoffen und Bangen. Bei einem Befreiungsversuch mit einem frisierten Einkaufswagen fällt ein Kameramann aus der Wand. Die Gefangenschaft wurde von einem maroden TV-Sender inszeniert, der mit der Liveübertragung aus dem Kaufhausgefängnis Quotenrekorde bricht. Natürlich sind die Eingeschlossenen zunächst empört, dann aber lassen sich die meisten überzeugen, dass eine weitere Woche „Zwischen den Wänden“ sowohl für den Sender als auch für sie selbst eine äußerst lukrative Sache ist. Ab jetzt wird nach Drehbuch gespielt und der letzte Teil des Stücks führt temporeich viele der gängigen TV-Formate von „DSDS“ über „Supernanny“ bis zum „Schuldenberater“ vor, parodistisch und zum Totlachen.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

„Junges Theater Vöhlin“ - Mittelstufe

„Zwischen den Wänden“ – eine Eigenproduktion am Do. 19.04. und Fr. 20.04.12,  jeweils um 19.30 Uhr in der Aula

Was passiert, wenn man plötzlich aus dem Alltag gerissen wird. Nur weil man zum falschen Zeitpunkt am falschen Ort ist und weil man das tut, was alle tun.

So passiert es unseren Schauspielern in unserem Stück „Zwischen den Wänden“, einer Eigenproduktion:

Hier finden Sie Bilder von der Generalprobe.

Weiterlesen

Drucken E-Mail