header9.jpg

Selbstbehauptungstraining der 7.Jahrgangsstufe

Selbstbehauptungstraining 7 3 aa

Im Rahmen des regulären Sportunterrichts wurde  Schülerinnen und Schüler der 7. Klassen an zwei Unterrichtseinheiten unter fachkundiger Leitung von „Team Peter“ nahegebracht, wie sie sich bei Pöbeleien und Übergriffen wehren können, anderen bei Belästigungen oder Angriffen helfen können und insbesondere, was sie machen können, damit es möglichst nicht so weit kommt.
Ein herzliches „Dankeschön“ auch an „Pro Vöhlin e.V.“ für die großzügige finanzielle Unterstützung.

Selbstbehauptungstraining 7 2 a

Selbstbehauptungstraining 7 1

Drucken E-Mail

Badminton: Erfolg für die Mädchen-Mannschaft

Vöhlin Badminton südbay Vizemeister MIII

Vizemeister (von links): Emma Schinke, Sarah Heberle, Katharina Scheu, Betreuerin Kornelia Knie-Laisser, Dimitra Larou, Lina Lehmann, Lena Bruscha.

Einen großen Erfolg erzielten die Mädchen der Wettkampfklasse III/S beim Südbayerischen Qualifikationsturnier Badminton, das am 07. Februar 2019 in der Turnhalle des Vöhlin-Gymnasiums stattfand. In äußerst spannenden Spielen setzte sich die Mannschaft bei ihrem „Heimspiel“ gegen das Hertzhaimer-Gymnasium Trostberg mit 5:1 Spielen durch, ebenso gegen das Maximilian-Gymnasium München. In der letzten Begegnung traten die Mädchen gegen das Gymnasium Vilshofen an, das ebenfalls die ersten beiden Spiele gegen München und Trostberg gewonnen hatte. Das Gymnasium Vilshofen sicherte sich deutlich die ersten beiden Einzel und konnte auch die beiden Doppel für sich entscheiden. Mit großem Einsatz und Kampfgeist spielten die jüngsten Spielerinnen der Vöhlin-Mannschaft:  Emma Schinke gewann ihr 4.Einzel im 3.Satz und Lina Lehmann verlor ihr 3.Einzel knapp mit 21:17 und 21:19 Punkten.
Damit ist die Mannschaft des Vöhlin-Gymnasiums südbayerischer Vizemeister und kann sich bayernweit den 3. Platz sichern.

Drucken E-Mail

Sieg auf ganzer Linie

Die gemischte Mannschaft WK II des Vöhlin qualifiziert sich für die bayerische Meisterschaft

Badminton Südbayerische Meisterschaften

Am 25. Januar 2019 fuhren wir, das Badmintonteam WK II, mit dem Bus zu den südbayerischen Meisterschaften nach München. Zusammen mit drei weiteren Mannschaften (den Siegern der jeweiligen Regierungsbezirke) kämpften wir um den Einzug in die bayerische Meisterschaft.
Als erstes spielten wir gegen die Mannschaft aus Vilshofen. Souverän wurden sowohl alle drei Doppel als auch alle vier Einzel gewonnen. Die nächsten Gegner waren die Gastgeber selbst, die städtische Arthur-Kutscher-Realschule München. Deren Mädchenmannschaft hatte erst vor Kurzem zu spielen begonnen, sodass wir das Mädchen-Doppel und die zwei Einzel schnell für uns entscheiden konnten, ebenso das Jungen-Doppel. Insgesamt setzten wir uns mit 4:3 durch. Das letzte und entscheidende Spiel war gegen das Franz-Marc-Gymnasium Markt Schwaben. Unterstützt von den Anfeuerungsrufen unserer Teammitglieder und von unserem Maskottchen gelang uns auch hier ein 5:2 Sieg. Lediglich das erste Jungen-Einzel und das Mixed-Doppel gingen nach spannenden Spielständen und langen Kämpfen verloren.
Damit konnten wir die südbayerischen Meisterschaften für uns entscheiden und qualifizierten uns für die bayerischen Meisterschaften am 26. Februar 2019 in Ansbach. Wir freuen uns sehr über den Sieg und wollen uns an dieser Stelle für die Unterstützung unserer Lehrerin Frau Knie-Laisser bedanken.

Julia Knauer, Q12

Drucken E-Mail

Badmintonspieler trumpfen auf

Drei Mannschaften qualifizieren sich für die südbayerischen Meisterschaften

Mannschaftsfoto Vöhlin 2019 a

 

Zum Bezirksfinale Badminton fuhren sechs Mannschaften des Vöhlin-Gymnasiums nach Diedorf. Drei Mannschaften qualifizierten sich für die südbayerischen Meisterschaften, die drei anderen belegten den Silberrang. Die Mannschaft in der Wettkampfklasse (WK) Mädchen III (Jg. 2003-2005) siegte souverän gegen die Maria-Ward-Realschule aus Kempten. Das Team konnte mit dem 6:0 Sieg den Erfolg vom letzten Jahr wiederholen.  

Mädchen III 2019 a
Die Jungenmannschaft (2006 und jünger) konnte sich mit einer starken Teamleistung überraschend den Sieg in der WK IV sichern. Sie setzten sich gegen das Rudolf-Diesel-Gymnasium Augsburg mit 5:1 und gegen die Mittelschule Großaitingen I (4:2) und II (6:0) durch.

Jungen IV 2019 a

Kampflos gewann die gemischte Mannschaft II (Jg. 2002-2005), da der Gegner aus Kaufbeuren nicht antrat. Die neu formierte gemischte Gruppe WK III (Jg.2004-2007) unterlag den deutlich älteren Gegenspielern vom Rudolf-Diesel-Gymnasium Augsburg. Die Mädchen IV waren ebenfalls chancenlos gegen die Gegner aus Augsburg. Trotz dessen zeigten alle großen Kampfgeist. Auch die Mannschaft Jungen III gab ihr Bestes gegen das gegnerische Team, welches hauptsächlich aus Vereinsspielern bestand, unterlag aber letztendlich mit 1:5.
Die betreuenden Lehrerinnen Frau Knie-Laisser, Frau Schmaus und Frau Holzmann sind angesichts des tollen Teamgeistes und der überzeugenden Leistungen stolz auf ihre Schützlinge.

Drucken E-Mail

Skilager der 7. Klassen in Balderschwang

Skilager 2019 10 a

An zwei Dingen mangelte es im diesjährigen Skilager der 7. Klassen definitiv nicht: Schnee und Spaß. Gemeinsam mit ihren Sportlehrern Frau Wolf, Frau Höbel, Frau Schmidbauer, Frau Fürst, Frau Holzmann, Herrn Schneider, Herrn Christ und Herrn Raber verbrachten die Schüler die erste Woche nach den Weihnachtsferien in Balderschwang. Mit insgesamt vier Anfänger- und vier Fortgeschrittenengruppen wurde dabei das Skigebiet erkundet. Am Abschlusstag konnten die Ski- und Snowboardfahrer dann noch in einem Slalomrennen gegeneinander antreten, was allen großen Spaß machte.

Skilager 2019 3 a
Auch die Zeit in der Jugendherberge St. Franziskus wurde lehrreich und unterhaltsam gestaltet. So bekamen die Schüler beispielsweise einen Vortrag über Lawinenkunde („check your risk“), bei dem sie an verschiedenen Stationen ihr erlerntes Wissen praktisch anwenden konnten. Durch zahlreiche gemeinschaftliche Aktivitäten wie einem Tischtennis- und Kickerturnier, dem bunten Abend sowie eine Fackelwanderung kam das Vergnügen abseits der Piste keineswegs zu kurz. Mit vielen tollen Erlebnissen im Gepäck wurde am Freitag die Heimreise angetreten. Mehr Fotos gibt es in der Galerie

Skilager 2019 11 a

Drucken E-Mail