header8.jpg

Austauschschüler aus Lyon im Rathaus empfangen

Lyon2017118 Schülerinnen und Schüler des Centre aux Lazaristes, der Partnerschule des Vöhlin-Gymnasiums aus Lyon, wurden jetzt von Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger im Rathaus begrüßt. Gut ein Woche lang absolvieren die französischen Austauschschüler ein abwechslungsreiches Programm. Auch der Besuch des Unterrichts gehört selbstverständlich dazu.

 

„Ihr seid meine letzte Schülergruppe, die ich in meiner Amtszeit als Oberbürgermeister begrüßen darf“, freute sich Dr. Ivo Holzinger zum Auftakt des Empfangs. Zusammen mit den begleitenden Lehrkräften Anne Aureille und Laurent Dubreuil begrüßte der Rathauschef den Schulleiter des Vöhlin-Gymnasiums, Burkhard Arnold, und die Fachschaft-Betreuerin Maria Folly. Ebenso nahm Olwen Mazeau der noch bis Mai sowohl im Vöhlin- als auch am Bernhard-Strigel-Gymnasium als französischer „assitant“ eingesetzt wird, am Empfang teil. Dr. Holzinger dankte den Gastfamilien für deren Engagement bei der Betreuung und Unterbringen der Gäste „denn die Sprache lernt man am besten im persönlichen Kontakt mit den Menschen“.

Lyon20173 

Der Rathauschef verwies auf die guten Beziehungen zu Frankreich und die seit dem Jahr 1990 bestehende Partnerschaft mit der Stadt Auch im Departement Gers. „Schüleraustauschprogramme werden als Basis der Völkerverständigung massiv unterstützt und auch in die Zukunft hinein gefördert“, betonte Dr. Holzinger. Schulleiter Arnold dankte für den Empfang im Rathaus und betonte die Bedeutung der Schüleraustauschprogramme des Gymnasiums. „Neben Lyon und Budapest haben wir in Europa noch mit Siena eine Schulpartnerschaft. Diese Kontakte sind uns sehr wichtig“, betonte Arnold und dankte den Lehrkräften für die Organisation der einzelnen Austauschprojekte. Mit Blick auf den Oberbürgermeister stellte Arnold fest, „dass Sie wohl 80 bis 90 Austauschprogramme in Ihrer Amtszeit begleitet haben“.

 

Noch bis zum 8. Januar 2017 zeigt die MEWO-Kunsthalle die Ausstellung „Color Me Blind — Färbe mich blind“. Hier handelt es sich um ein Ausstellungsprojekt eines P-Seminars des Vöhlin-Gymnasiums. Als Dank für die stetige Unterstützung überreichte Arnold dem Rathauschef einen von den Ausstellungsmachern signierten Katalog. Neben der Teilnahme an den verschiedenen Unterrichtseinheiten und Unternehmungen mit ihren Austauschfamilien bekommen die Gastschüler bei ihrem Besuch einiges geboten. So stehen die Besichtigung der Basilika in Ottobeuren, eine Fahrt zum Schloss Neuschwanstein und ein Ausflug nach Ulm auf dem Programm.Lyon20172

 

Drucken E-Mail