header1.jpg

Weihnachtskonzerte in der Aula

Am Mittwoch vor Hl. Abend fand in der Aula des Vöhlin-Gymnasiums das traditionelle Weihnachtskonzert der Schule statt. Aufgrund der großen Besucherzahl im vergangenen Jahr wurde das Konzert am Donnerstag wiederholt. Beide Abende waren bestens besucht.

Weihnachtskonzert161

Ein stimmungsvoll beleuchteter Weihnachtsbaum steht am Bühnenrand. Die Instrumente warten auf ihren Einsatz. Die Schülerinnen und Schüler des Oberstufenchores füllen die Bühne, bereit, die Zuhörer mit weihnachtlichen Klängen zu verwöhnen. Dies gelang ihnen schon mit dem für die Eröffnung des Konzerts gewählten Stückes: Die Popmesse „Missa 4 You“ von T. Bachmann führte schwungvoll, modern aber auch besinnlich in den Abend. Hierbei beeindruckten besonders die Soli, gesungen von M. Eisner, L. Haug, A. Haupt, K. Schütte, M. Brückner, E. Kohler und F. Schachenmayr. Die jüngsten Geiger der Schule gaben im Anschluss die „Little Symphony“ von C. Nunez zum Besten. Hierauf folgte der Unterstufenchor, der mit bekannten Spirituals wie „Go, tell it on the mountain“ oder „Chariot’s comin“ glänzte und so mit einer weiteren christlichen Liedgattung an die Popmesse anknüpfte. A. Corellis berühmtestes Weihnachtskonzert Op.6 No.8 trug das Orchester vor, ehe die Bigband die Zuhörer mit der flotten Darbietung von „Let it snow“ und „Winter Wonderland“, zumindest akustisch, in eine stimmungsvoll weiße Winterlandschaft entführte. Zum besinnlichen und feierlichen Abschluss intonierte der Oberstufenchor zusammen mit dem Publikum bekannte Weihnachtslieder wie „Kommet, ihr Hirten“ und „Oh du fröhliche“. Langanhaltender Applaus belohnte die Vortragenden. Ebenso würdigte der Schulleiter die Leistungen der über 150 Musikerinnen und Musiker. Ihnen war es gelungen, in die feierlich dekorierte Aula auch musikalisch vorweihnachtlichen Glanz zu zaubern.

Drucken E-Mail